Diskount-Installateure
Der Installateur, Elektriker & Fliesenleger in Wien
Sie befinden sich hier » News » Diskont-Installateure

Nichtfachmännern ins Handwerk pfuschen

Diskontinstallateure“ arbeiten zwar billig, aber nicht immer vorschriftsmäßig und sicher. Die Wiener Installateurinnung erarbeitet nun neue Qualitätsstandards.
Diese sollen die fachliche Kompetenz innerhalb der Sparte mehr in den Fokus rücken.


Die Ausschreibung der Rahmenverträge mit der Stadt Wien bzw. „Wiener Wohnen“ brachte wieder einmal eine Diskussion über Bestbieter- oder Billigstbieterprinzip hervor.

Bei Mitarbeitern und Sachverständigen des Beschwerdereferates der
Wiener Installateurinnung häufen sich die Kundenbeschwerden über Billigstanbieter. Oft wird an Material gespart oder der Monteur hat keine oder nur eine unzureichende Ausbildung. Über Sicherheitseinrichtungen und Normenvorschriften wissen die wenigsten „Diskontinstallateure“ bescheid. Denn mangelhafte Geräte, fehlende Wartungen oder Sicherheitseinrichtungen verursachen oft schwere Unfälle –
„WER BILLIG KAUFT, ZAHLT DRAUF!

Der Gesetzgeber und auch die Hersteller schreiben für viele Geräte eine jährliche Überprüfung durch den Fachmann vor. Diese Bestimmung zum Schutz der Menschen ist gleichzeitig auch ein wichtiger Beitrag zu Energiekostensenkung.
Für die Installateure bietet sich außerdem die Möglichkeit, den Konsumenten Tipps zur Verbesserung ihrer Anlage zu geben. Jährliche Wartungen erfolgen aufgrund der Bestimmungen im Wiener Feuerpolizei- und Luftreinhaltegesetz.
„EIN FACHMANN WARTET JÄHRLICH“!

Auch die ÖVGW- Richtlinien schreiben die regelmäßige Reinigung und Überprüfung vor. Jedoch spricht das Gesetz hier immer eindeutig von der „befähigten Person“:
Es darf also ausschließlich eine Person mit zumindest abgeschlossener Lehrabschlussprüfung aus dem Bereich der Sanitär- und Heizungs- Sparte diese Wartung durchführen. Und die ÖVGW- Richtlinie G81 ergänzt, dass diese Personen regelmäßig Weiterbildungen bei den Herstellern besuchen müssen.
Getreu dem Motto: zufriedene Kunden – kompetente Installateure – erfolgreiche Geschäfte.

Der Konsument braucht Sicherheit und transparente Entscheidungskriterien, dann kann sich der ehrliche Installateur eindeutig vom Nichtfachmann distanzieren.
Die dafür notwendigen Qualitätsstandards und ein gemeinsam entwickelter Arbeitsleitfaden mit fachlichen und verhaltenstechnischen Richtlinien wurden im Rahmen eines Workshops am 21. September erarbeitet. Bei der Entwicklung konkreter, sinnvoller und durchführbarer Richtlinien konnten alle interessierten Installateure ihrer fachliche Kompetenz und persönliche Erfahrung einbringen.
 

Sie wünschen einen Servicetermin für Ihr Gasgerät? Kein Problem, kontaktieren Sie uns gleich » office@das-i-team.at